Kategorie: Veranstaltungen

…und das sind meine nächsten Veranstaltungen:
Sonntag, 07.11. Acoustic Guitar Dinner mit „Think Twice“ im Wirtshaus Konfetti, Neustadt
Beginn 18.00 – Ende 20.00 Uhr „Think Twice“
„Piano meets Guitar“ – das Duo mit meinem Freund Frank, dem routinierten Hambacher Pianisten und Keyboarder der Rock- und Pop Band „Mai5ive“
Während des Lockdowns haben wir uns als Duo unter dem Namen „Think Twice“ neu gefunden und für den kulturellen Neustart eine spannende Playlist zusammengestellt: eine bunte Zeitreise mit Rocksongs von Bon Jovi, CCR, Coldplay, Graham Nash, Oasis, Tom Petty, Sting, Pink Floyd, Beatles, Stones, Zucchero u.v.m. werden mit professionellem Sound, Gesang und viel Spielfreude dargeboten.

Montag, 08.11. Weinbiethaus – Acoustic Guitar Lunch: Z´samme Singe mit Ede auf „hohem Niveau“ (554 m ü.NHN)
Beginn 12.30 – Ende 15.30 Uhr Wunschkonzert und Z´samme Singe mit Songbook aus 111 Songs
Wunschkonzert un´Z´samme singe?? Wie geht das denn???
Alle, die Spass haben, bekannte Hits und Rocksongs gemeinsam „uff Pälzisch“ oder auf Englisch zusammen zu hören und mitzusingen, sind hier richtig.

Mit 12 saitiger Gitarre und Harps (Mundharmonikas) spiele ich mit professioneller Musikanlage an einem zentralen Platz im Freien oder im Winter und bei schlechtem Wetter drinnen. Während der Lockdown- Zeit habe ich ein Songbook mit 111 bekannten Hits aus Rock, Pop und Folk zusammengestellt. Alle, die wollen dürfen sich aus dem Songbook einen Song wünschen. Es werden bekannte Songs auf der Gitarre angestimmt, die wirklich alle mitsingen können. Bei einigen Songs gibt es selbst gedichtete pfälzische Texte dazu.

… und hier eine kleine Auswahl der Songs: Bad moon rising, „Bring misch hääm in die Palz“ auf die Melodie von Country Roads, Don´t look back in anger, Free Falling, Have you ever seen the rain, Honky Tonk Woman, Hotel California, No woman no cry, „Wie en Plaschderstää“ auf die Melodie von Like a Rolling Stone, Tage wie diese, The Sound of Silence, Wish you were here

Bitte bei den Z´samme Singe Veranstaltungen in Innenräumen Nachweise für Geimpft, Genesen oder aktuell Getestet mitbringen gemäß Landes-Corona-Verordnung.

…was sonst noch läuft bis zum Ende des Jahres 2021:
Mittwoch, 10.11. Offene Bühne mit „Think Twice“ im Badehaisel, Wachenheim.
Beginn 20 Uhr Think Twice ist das Duo zusammen mit dem Keyboarder Frank Süß aus Hambach
Sonntag, 05.12. Nikolaus-Rock mit „Uffbasse Palzbänd“ im Wirtshaus Konfetti, Neustadt
Beginn 18 Uhr Rock „uff Pälzisch un´Auswärdisch“
Das rockt, wenn es die „Uffbasse Palzbänd“ im Nebenraum als Bühne des Wirtshauses Konfetti krachen lässt mit ausgesuchten, beliebten Rocktiteln, auf die meist eigene pfälzische Texte gelegt werden wie

„Bass uff, heer zu“(The Beatles: Get back),

„Wie en Plaschderstää“ (Bob Dylan: Like a Rollling Stone),

„Freidaach in moim Kopp“ (Gary Moore: Friday on my mind)

„´s Paradies“ (Fleetwood Mac: O well) u.v.m.

„Uffbasse Palzbänd“ versucht dabei, das Pfälzische aus dem meist alleinigen Weck-Worschd-un-Woi Thema ein wenig herauszuheben und mit eigenen Texten in unserem schönen, gefühlvollen Dialekt den Pfalz-Rock mit etwas mehr Lyrik und Romantik zu bereichern. Und „Pälzisch“ ist super gut für Rock ´n Roll geeignet.

Leadgesang, 12-saitige Gitarre: Ede Eber-Huber

Keyboards, Vocals: Norbert Lorenz

Drums: Mani Reckendorfer

Bass: Christian „Stolle“ Stolina

Gitarre: Bernd Masal

Startseite

Startseite

…und das sind meine nächsten Veranstaltungen:

Sonntag, 07.11. Acoustic Guitar Dinner mit „Think Twice“  im Wirtshaus Konfetti, Neustadt

Beginn 18.00 – Ende 20.00 Uhr „Think Twice“

„Piano meets Guitar“  – das Duo mit meinem Freund Frank, dem routinierten Hambacher Pianisten und Keyboarder der Rock- und Pop Band „Mai5ive“

Während des Lockdowns haben wir uns als Duo unter dem Namen „Think Twice“ neu gefunden und für den kulturellen Neustart eine spannende Playlist zusammengestellt: eine bunte Zeitreise mit Rocksongs von Bon Jovi, CCR, Coldplay, Graham Nash, Oasis, Tom Petty, Sting, Pink Floyd, Beatles, Stones, Zucchero u.v.m. werden mit professionellem Sound, Gesang und viel Spielfreude dargeboten.

Montag, 08.11. Weinbiethaus – Acoustic Guitar Lunch: Z´samme Singe mit Ede auf „hohem Niveau“ (554 m ü.NHN)

Beginn 12.30 – Ende 15.30 Uhr Wunschkonzert und Z´samme Singe mit Songbook aus 111 Songs

Wunschkonzert un´Z´samme singe?? Wie geht das denn???

Alle, die Spass haben, bekannte Hits und Rocksongs gemeinsam „uff Pälzisch“ oder auf Englisch zusammen zu hören und mitzusingen, sind hier richtig.

Mit 12 saitiger Gitarre und Harps (Mundharmonikas) spiele ich mit professioneller Musikanlage an einem zentralen Platz im Freien oder im Winter und bei schlechtem Wetter drinnen. Während der Lockdown- Zeit habe ich ein Songbook mit 111 bekannten Hits aus Rock, Pop und Folk zusammengestellt. Alle, die wollen dürfen sich aus dem Songbook einen Song wünschen. Es werden bekannte Songs auf der Gitarre angestimmt, die wirklich alle mitsingen können. Bei einigen Songs gibt es selbst gedichtete pfälzische Texte dazu.

… und hier eine kleine Auswahl der Songs: Bad moon rising, „Bring misch hääm in die Palz“ auf die Melodie von Country Roads, Don´t look back in anger, Free Falling, Have you ever seen the rain, Honky Tonk Woman, Hotel California, No woman no cry, „Wie en Plaschderstää“ auf die Melodie von Like a Rolling Stone, Tage wie diese, The Sound of Silence, Wish you were here

Bitte bei den Z´samme Singe Veranstaltungen in Innenräumen bitte Nachweise für Geimpft, Genesen oder aktuell Getestet mitbringen gemäß Landes-Corona-Verordnung.

…was sonst noch läuft bis zum Ende des Jahres 2021:

Mittwoch, 10.11. Offene Bühne mit „Think Twice“ im Badehaisel, Wachenheim.

Beginn 20 Uhr Think Twice ist das Duo zusammen mit dem Keyboarder Frank Süß aus Hambach

Sonntag, 05.12. Nikolaus-Rock mit „Uffbasse Palzbänd“ im Wirtshaus Konfetti, Neustadt

Beginn 18 Uhr Rock „uff Pälzisch un´Auswärdisch“

Das rockt, wenn es die „Uffbasse Palzbänd“ im Nebenraum als Bühne des Wirtshauses Konfetti krachen lässt mit ausgesuchten, beliebten Rocktiteln, auf die meist eigene pfälzische Texte gelegt werden wie

„Bass uff, heer zu“(The Beatles: Get back),

„Wie en Plaschderstää“ (Bob Dylan: Like a Rollling Stone),

„Freidaach in moim Kopp“ (Gary Moore: Friday on my mind)

„´s Paradies“  (Fleetwood Mac: O well) u.v.m.

„Uffbasse Palzbänd“ versucht dabei, das Pfälzische aus dem meist alleinigen Weck-Worschd-un-Woi Thema ein wenig herauszuheben und mit eigenen Texten in unserem schönen, gefühlvollen Dialekt den Pfalz-Rock mit etwas mehr Lyrik und Romantik zu bereichern. Und „Pälzisch“ ist super gut für Rock ´n Roll geeignet.

Leadgesang, 12-saitige Gitarre: Ede Eber-Huber

Keyboards, Vocals: Norbert Lorenz                                                                                                                   

Drums: Mani Reckendorfer

Bass: Christian „Stolle“ Stolina                                                                                                             

Gitarre: Bernd Masal